Dürnten
Mann stürzt bei Gartenarbeiten 15 Meter in die Tiefe und verletzt sich schwer

Ein 55-Jähriger ist am Samstagnachmittag in Dürnten bei Gartenarbeiten in ein Tobel gestützt. Dabei zog sich der Mann schwere Verletzungen zu und musste mit dem Helikopter der Rega ins Spital geflogen.

Drucken
Teilen
Der Mann verletzte sich bei seinem Sturz so schwer, dass er mit dem Helikopter ins Spital geflogen werden musste. (Symbolbild)

Der Mann verletzte sich bei seinem Sturz so schwer, dass er mit dem Helikopter ins Spital geflogen werden musste. (Symbolbild)

Zur Verfügung gestellt

Nach Angaben der Kantonspolizei Zürich vom Sonntag war der Mann am Rande eines Tobels mit Gartenarbeiten beschäftigt. Gegen 17.40 Uhr verlor er dabei das Gleichgewicht und stützt rund 15 Meter einen Abhang hinunter.

Der 55-Jährige musste von Feuerwehrleuten und Mitarbeitern der Rega aus dem Tobel geborgen werden. Der Helikopter sei bei den Bergungsarbeiten nicht eingesetzt worden, heisst es in der Mitteilung.

Aktuelle Nachrichten