Stäfa
Mann bei Arbeitsunfall in einem Rebberg in Stäfa schwer verletzt

Ein 29-jähriger Mann war um 11 Uhr mit einem Rebtraktor mit Arbeiten im Rebberg beschäftigt. Aus derzeit noch ungeklärten Gründen geriet das Fahrzeug "Im hinteren Risirain" ins Rutschen, kippte und begrub den Mann unter sich.

Drucken
Teilen
Der umgekippte Rebtraktor

Der umgekippte Rebtraktor

Newspictures

Mit Hilfeschreien habe der Verunfallte einen Passanten auf sich aufmerksam machen können, schreibt die Kantonspolizei in einer Medienmitteilung. Der Passant habe sofort die Rettungskräfte alarmiert. Mit vereinten Kräften sei es den Feuerwehrleuten gelungen, den Rebtraktor anzuheben und den Verletzten aus seiner Lage zu befreien. Nach medizinischer Erstversorgung sei er mit einem Helikopter der REGA in kritischem Zustand ins Spital geflogen worden.

Die genaue Unfallursache sei zurzeit nicht geklärt und werde durch Spezialisten der Kantonspolizei Zürich sowie der Staatsanwaltschaft See/Oberland untersucht. (fwa)

Aktuelle Nachrichten