Benefiz
Love Ride: Veranstalter sammeln 400'000 Franken für MS-Patienten

Die 26. Ausgabe des Love Ride Switzerland lockte am Sonntag zahlreiche Fans nach Dübendorf: Rund 6'000 Motorräder aller Marken und gut 10'000 Besucher wurden gezählt. Die Benefiz-Veranstaltung hat zum Ziel, die Mobilität von Menschen mit einer Muskelerkrankung oder einer Behinderung zu unterstützen.

Drucken
Teilen

Der Love Ride Switzerland, dessen Ziel es ist, die Mobilität von Menschen mit einer Muskelerkrankung oder einer Behinderung zu unterstützen, hat es an seiner heutigen 26. Ausgabe bei bestem Wetter geschafft, zahlreiche Fans anzulocken: Rund 6000 Motorräder aller Marken und gut 10000 Besucher wurden gezählt.
Alle 300 Menschen mit einer Muskelerkrankung oder einer Behinderung, die auf den Ride-out, die rund 60 Kilometer lange Ausfahrt, mitgehen wollten, haben eine Mitfahrgelegenheit gefunden. Dies ist nur dank dem zahlreichen Erscheinen von Seitenwagen- und Trikefahrern möglich, die vom OK «ein grosses Dankeschön» erhalten.
Bruno Leutwyler, Chairman des Love Ride Committee, sagt am Ende: «Wir bedanken uns im Namen aller Menschen mit einer Muskelerkrankung oder Behinderung und aller Besucher insbesondere bei den Hauptsponsoren. Unser Dank gilt genauso allen ehrenamtlich Anpackenden sowie unseren treuen Partnern. Nur durch sie alle war es möglich, auch den 26. Love Ride Switzerland zu einem gelungenen Event mit vielen glücklichen Besuchern und einer erfreulichen Spendensumme zu verwirklichen!»

Gemäss ersten Berechnungen dürfte die Spendensumme bei 400'000 Franken liegen. Das sei ein «tolles Ergebnis».
Die nächste Ausgabe des Love Ride Switzerland findet am Sonntag, 5. Mai 2019, wiederum auf dem Flugplatzgelände Dübendorf statt.