Zürich
Literaturfestival mit 2300 Besuchern

Das 5. Openair Literatur Festival Zürich hat vom 3. bis 9. Juli 2300 Besucherinnen und Besucher gezählt. Die Lesungen fanden dank Wetterglück - mit einer Ausnahme - im Alten Botanischen Garten statt.

Merken
Drucken
Teilen
Die Lesungen fanden mit einer Ausnahme im Alten Botanischen Garten statt. (Symbolbild)

Die Lesungen fanden mit einer Ausnahme im Alten Botanischen Garten statt. (Symbolbild)

ENNIO LEANZA

Zu hören waren unter anderem der südafrikanische Autor John M. Coetzee, die deutsche Schriftstellerin Judith Hermann, Junot Diaz aus den USA und Yvonne Adhiambo Owuor aus Kenja. Neben Lesungen gab es laut Mitteilung des Literaturhauses Zürich auch Konzerte, eine Live-Vertonung von Sexfilmen aus der Stummfilmzeit und einen Abend mit Spoken-Word.