Adlikon
Lernfahrer kommt in Kurve von Fahrbahn ab und prallt in Töff

Bei einer Kollision zwischen einem Personenwagen und einem Motorrad ist am Sonntagabend in Adlikon ein Töfflenker schwer verletzt worden. Der Lernfahrer geriet mit dem Auto aus noch ungeklärten Gründen in einer Kurve auf die Gegenfahrbahn.

Merken
Drucken
Teilen
Wie es zum Unfall kam, ist noch unklar (Symbolbild).

Wie es zum Unfall kam, ist noch unklar (Symbolbild).

Zur Verfügung gestellt

Ein 20-jähriger Lernfahrer mit Begleitperson sei kurz vor 18.00 Uhr mit einem Personenwagen auf der Neuen Wehntalerstrasse Richtung Zürich unterwegs gewesen, schreibt die Kantonspolizei Zürich in einer Medienmitteilung. In einer ausgeprägten Linkskurve sei er aus derzeit ungeklärten Gründen auf die Gegenfahrbahn geraten und seitlich-frontal mit dem entgegenkommenden Motorrad eines 45-jährigen Lenkers kollidiert. In der Folge sei der Töfffahrer weggeschleudert worden und mit schweren Beinverletzungen am Boden liegen geblieben. Er seivon einem Ambulanzteam erstversorgt und anschliessend ins Spital gefahren worden. Die beiden Insassen des Personenwagens seien unverletzt geblieben. An beiden Fahrzeugen sei grosser Sachschaden entstanden.

Zeugenaufruf:

Personen, welche Angaben zum Unfallhergang machen können, werden gebeten, sich mit der Kantonspolizei Zürich, Verkehrszug Bülach, Telefonnummer 044 / 863 41 00, in Verbindung zu setzen.