Zürich
Langstrasse: 83 Velo- und Motorradlenker ignorierten Verkehrsregeln

Während einer Verkehrskontrolle an der Zürcher Langstrasse hat die Stadtpolizei am Donnerstag ihr Hauptaugenmerk auf die Velofahrerinnen und Velofahrer gerichtet, die das Rotlicht missachteten.

Merken
Drucken
Teilen
70 Velofahrern war die rote Ampel egal.

70 Velofahrern war die rote Ampel egal.

Keystone

Während der zweieinhalbstündigen Kontrolle gingen ihr 83 Velo- und 3 Motorradfahrer ins Netz.

Gemäss Angaben der Stadtpolizei missachteten zwischen 12.30 und 15.00 Uhr 70 Velofahrerinnen und Velofahrer das Rotlicht. Sie wurden an Ort und Stelle mit 60 Franken gebüsst. Die drei geschnappten Motorradlenker mussten 250 Franken bezahlen. 13 Fahrradlenkende fuhren auf dem Trottoir und mussten eine Busse von 40 Franken entrichten. (sda)