Winterthur
Langjähriger Technorama-Direktor Remo Besio gestorben

Der langjährige Technorama-Direktor Remo Besio ist im Alter von 75 Jahren gestorben. Er sei am Montag seiner Krebserkrankung erlegen, teilte das Swiss Science Center Technorama am Freitag mit.

Merken
Drucken
Teilen
Am Montag verstarb Remo Besio im Alter von 75 Jahren.

Am Montag verstarb Remo Besio im Alter von 75 Jahren.

Keystone

Remo Besio arbeitete ab 1988 im Technorama in Winterthur, ab 1990 als Direktor. 2008 ging er nach fast 19 Jahren als Direktor in Pension. Auch danach stellte Besio seine Expertise und Kontakte dem Swiss Science Center Technorama und anderen europäischen Science Centers zur Verfügung.

Besio machte aus einer verstaubten Ausstellung mit hauptsächlich Industrie-Gütern ein grosses Experimentierfeld, das zum spielerischen Lernen einlädt und Phänomene aus Natur und Technik mit allen Sinnen erfahrbar macht. Heute ist das Technorama eines der grössten Science Center Europas.