Wetzikon ZH
Kurzschluss führte zu Brand eines Polizeipostens

Der Polizeiposten in Wetzikon ist am Freitag wegen eines Brandes evakuiert worden. Verletzt wurde niemand. Der Polizeiposten konnte wegen eines Stromunterbruches aber den ganzen Tag nicht erreicht werden.

Merken
Drucken
Teilen
Der Schaden beläuft sich auf über 100 000 Franken.

Der Schaden beläuft sich auf über 100 000 Franken.

Keystone

Wer in Wetzikon die Notruf-Nummer 117 wählte, wurde direkt mit der Einsatzzentrale in Zürich verbunden. Die polizeiliche Grundversorgung sei so ohne Unterbruch gewährleistet gewesen, teilte die Kantonspolizei Zürich mit.

Ausgelöst wurde der Brand durch einen Kurzschluss im Untergeschoss. Der Elektroverteiler-Raum brannte vollständig aus, im gesamten Gebäude und der Tiefgarage blieben Rauch- und Russschäden zurück. Der Schaden wird auf über 100'000 Franken geschätzt.