Kriminalität

Küsnacht: Junger Schläger ermittelt

Küsnacht: Junger Schläger ermittelt. (Symbolbild)

Küsnacht: Junger Schläger ermittelt. (Symbolbild)

Ein Mann ist am Sonntagabend in der Nähe des Bahnhofes Küsnacht von Jugendlichen angesprochen worden. Offenbar grundlos wurde er kurz darauf von einem jungen Mann angegriffen und verletzt. Dieser konnte am Freitag verhaftet werden.

Am Sonntagabend gegen 20.30 Uhr war der 58-Jährige zu Fuss auf der Kohlrainstrasse unterwegs zum Bahnhof. Dabei kreuzte er eine Gruppe von Jugendlichen, die ihn ansprachen. Kurz darauf wurde einer aus der Gruppe von einem anderen aufgefordert, den Passanten zu schlagen. Dies teilte die Kantonspolizei Zürich am Montag mit.

Am Freitag nun meldete sie einen Fahndungserfolg. Beim Haupttäter handelt es sich um einen 19-Jährigen. Angestachelt zur Tat wurde er von einem 14-Jährigen. Dieser wurde noch gleichentags aus der Haft entlassen. Der 19-Jährige wird der Staatsanwaltschaft See/Oberland zugeführt. Ermittlungen zu weiteren Gruppenmitgliedern sind im Gang.

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1