Dübendorf
Küchenbrand im Obergeschoss – Mieterin war ausser Haus

In Dübendorf hat am frühen Dienstagmorgen eine Küche in einem Mehrfamilienhaus gebrannt. Obwohl das Feuer rasch gelöscht werden konnte, entstand ein Schaden von mehreren zehntausend Franken. Die Wohnungsmieterin war während des Brandes ausser Haus.

Merken
Drucken
Teilen
In der Küche eines Mehrfamilienhauses ist im ersten Obergeschoss ein Feuer ausgebrochen. (Symbolbild)

In der Küche eines Mehrfamilienhauses ist im ersten Obergeschoss ein Feuer ausgebrochen. (Symbolbild)

Kapo SO

Nicht nur in der Küche, sondern in der ganzen Wohnung blieben massive Brand-, Russ- und Rauchschäden zurück, wie die Zürcher Kantonspolizei am Dienstag mitteilte. Der Alarm bei der Feuerwehr ging gegen 5.15 Uhr ein. Grund für das Feuer dürfte gemäss Polizeiangaben Fahrlässigkeit sein.