Kriminalität
Polizei verhaftet zwei Drogenkuriere am Flughafen Zürich

Die Polizei hat am Samstag am Flughafen Zürich zwei Drogenkuriere festgenommen. Sie stellte mehr als drei Kilogramm Kokain sicher, dessen Bestimmungsort in beiden Fällen Island war.

Drucken
Die Polizei nahm am Samstag am Flughafen Zürich zwei Drogenkuriere fest und stellte mehr als drei Kilogramm Kokain sicher.

Die Polizei nahm am Samstag am Flughafen Zürich zwei Drogenkuriere fest und stellte mehr als drei Kilogramm Kokain sicher.

Symbolbild: Ennio Leanza / KEYSTONE

Die Kantonspolizei Zürich kontrollierte am Flughafen einen 20-jährigen Mann aus Trinidad und Tobago, der von Brasilien über Zürich nach Island reisen wollte. In seinem Reisegepäck wurden drei Kilogramm Kokain gefunden. Der Mann wurde verhaftet und der Staatsanwaltschaft zugeführt.

Ebenfalls am Samstag kam bei einer Routinekontrolle einer Reisenden der Verdacht auf, dass es sich um eine Bodypackerin handeln könnte. Abklärungen ergaben, dass sie rund 600 Gramm Kokain im Körper mitführte. Auch die 23-jährige Brasilianerin wollte von Brasilien über Zürich nach Island reisen. Sie wurde verhaftet und ebenfalls der Staatsanwaltschaft übergeben. (sda)