Kreis 5
Nach Schussabgabe in Zürich: Zwei Personen festgenommen

Am Montagabend kam es an der Neugasse 35 im Zürcher Kreis 5 zu einer tätlichen Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen. Dabei kam es zu einer Schussabgabe. Zwei Männer wurden festgenommen und für Abklärungen auf die Polizeiwache gebracht. Berichte über Verletzte liegen keine vor. Die Stadtpolizei Zürich sucht nach Zeugen.

Melissa Schumacher
Drucken
Teilen

In Zürich ist es am Montagabend zu einer Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen gekommen. In der Folge fiel auch ein Schuss. Zwei Personen sind laut der Stadtpolizei Zürich festgenommen worden. Verletzt wurde niemand.

Der Streit fand in einem Zelt vor dem Restaurant Neugasshof statt. Gegen 22 Uhr alarmierten Anwohner die Polizei, dass geschossen worden sei. Mehrere Patrouillen der Stadtpolizei rückten daraufhin aus. Sie sperrten das Gebiet weiträumig ab.

Noch bevor die Polizei eintraf, waren die an der Auseinandersetzung beteiligten Personen geflüchtet. Bei einer Fahndung in der näheren Umgebung des Restaurants seien zwei Männer angehalten worden. Sie seien für weitere Abklärungen auf die Polizeiwache gebracht worden. (sda)

Aktuelle Nachrichten