Kreis 12
Mann bei Streit mit Messer lebensbedrohlich verletzt

Am Freitag, 9. Juli 2021, kam es in Zürich 12 zu einer Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen. Dabei wurde ein junger Mann schwer verletzt. Die Polizei sucht Zeuginnen und Zeugen.

Merken
Drucken
Teilen

Am Freitagabend kam es gegen 23 Uhr bei der Sportanlage Heerenschürli zu einem Streit zwischen einem unbekannten Mann und einer Personengruppe. In dessen Verlauf stach der unbekannte Mann unvermittelt auf einen 19-Jährigen ein und verletzte ihn schwer. Daraufhin flüchtete er in Richtung Mattenhof.

Wie die Stadtpolizei Zürich mitteilt, musste das Opfer mit lebensbedrohlichen Verletzungen ins Spital gebracht werden. Die weiteren Ermittlungen werden durch die Kantonspolizei Zürich und die Staatsanwaltschaft I für schwere Gewaltkriminalität geführt.

Zeugenaufruf: Personen, die Angaben zum Vorfall vom Freitag, 9. Juli 2021, ca. 23.00 Uhr, im Raum Heerenschürli/Hirzenbach/Mattenhof machen können, werden gebeten, sich bei der Kantonspolizei Zürich, Telefon 044/247'22'11, zu melden.