Wald
Kollege rettet 20-jährigen, der mit dem Auto in einen Baum geprallt war

Ein junger Lenker ist am Montagabend mit seinem Auto gegen zwei Bäume geprallt. Dabei zog er sich mittelschwere Verletzungen zu. Ein vorausfahrender Kollege half dem Verunfallten aus dem Wrack und brachte ihn gemäss der Kantonspolizei ins Spital.

Merken
Drucken
Teilen
Der Fahrer hatte Glück im Unglück und konnte aus dem Autowrack geborgen werden (Symbolbild).

Der Fahrer hatte Glück im Unglück und konnte aus dem Autowrack geborgen werden (Symbolbild).

Newspictures

Um 21 Uhr fuhr der 20-jährige Lenker hinter dem Auto des Kollegen auf der Güntisbergstrasse Richtung Rüti. Aus bislang ungeklärten Gründen verlor er die Herrschaft über seinen Wagen und geriet ins Schleudern. Das Auto kam von der Strasse ab, kollidierte heftig mit zwei Bäumen und stürzte danach eine Böschung hinunter. (sda)