Zürich

Knatsch um Pfarrer Siebers 90. Geburtstag

Abgesagte Feier

Knatsch um Pfarrer Siebers 90. Geburtstag

Die Stiftungsleitung wollte keine Randständige einladen. Laut der Stiftung wurde die Feier aber aus Familiengründen abgesagt.

Morgen feiert Ernst Sieber seinen 90. Geburtstag - doch der geplante Gottesdienst im Grossmünster mit anschliessender Feier in der Helferei wurde abgesagt. Die Gründe nach dem «warum» widersprechen sich, wie aus dem Tele Züri Beitrag zu entnehmen ist.

Seitens der Stiftung sind die Feierlichkeiten aus familiären Gründen abgesagt worden. Ernst Sieber kann hingegen nicht nachvollziehen, warum die Stiftungsleitung ausgerechnet seine Freunde, Brüder und Schwestern nicht genügend berücksichtigte: die Randständigen. «Wir gehören zusammen», erklärt er.

«Wir haben das Fest bewusst in der Helferei geplant, wo rund 300 Personen Platz haben»,  sagt Christoph Zingg, Gesamtleiter Stiftung Sozialwerke Pfarrer Ernst Sieber. Doch an Siebers letzter Weihnachtsfeier im Hotel Marriott nahmen etwa 600 Randständige teil.

Für Sieber kam eine gestaffelte Feier nicht in Frage. Zudem sei auch seine Familie bei der Planung übergangen worden.

Das Fest wird definitiv nachgeholt, wann und in welchem Rahmen ist jedoch noch ungewiss.

Meistgesehen

Artboard 1