Demonstration

Klimastreik-Aktivisten demonstrierten vor dem Zürcher Kantonsrat – Zwei Jugendliche festgenommen

Die Demonstrierenden forderten darin von der Zürcher Stadtregierung einen stärkeren Einsatz für die Einhaltung der Klimaschutzziele.

Die Demonstrierenden forderten darin von der Zürcher Stadtregierung einen stärkeren Einsatz für die Einhaltung der Klimaschutzziele.

Klima-Aktivisten haben am Montagmorgen vor der Messehalle in Zürich-Oerlikon ein Transparent entrollt. Sie forderten darin von der Zürcher Stadtregierung einen stärkeren Einsatz für die Einhaltung der Klimaschutzziele. Zwei Jugendliche wurden vorübergehend festgenommen.

Kurz nach 7 Uhr ging bei der Einsatzzentrale der Stadtpolizei Zürich die Meldung ein, dass auf dem Privatgelände der Messe Zürich AG, wo heute der Kantonsrat tagt, zwei Klima-Aktivisten an den rund 20 Meter hohen Säulen hängen. Vor Ort trafen die Polizisten auf zwei Aktivisten, die ein Transparent zwischen zwei Säulen im Eingangsbereich zur Messe Zürich gespannt hatten.

Die zwei Jugendlichen kamen beim Eintreffen der Polizei selbständig herunter. Nachdem die Messe Zürich AG Strafantrag gestellt hatte, wurden eine Kletterin und ein Kletterer, im Alter von 17 und 16 Jahren, vorübergehend festgenommen.

Meistgesehen

Artboard 1