Als die alarmierten Rettungskräfte der Stadtpolizei und von Schutz & Rettung Zürich kurz nach 12 Uhr vor Ort eintrafen, fanden sie das knapp zweijährige Kind schwer verletzt vor der Liegenschaft auf dem Boden vor. Nach der ärztlichen Erstversorgung wurde es umgehend ins Spital gebracht.

Detektive der Stadtpolizei und Spezialisten des Forensischen Instituts Zürich klären nun ab, wie es zum Sturz kommen konnte.

Aktuelle Polizeibilder aus der Schweiz