Verkehrsunfall

Kind in Fällanden von Linienbus erfasst und verletzt

Der Junge wird mit dem Rettungshelikopter in das Universitätsspital Zürich geflogen. (Symbolbild)

Der Junge wird mit dem Rettungshelikopter in das Universitätsspital Zürich geflogen. (Symbolbild)

Ein neunjähriger Knabe ist am Donnerstagabend in Fällanden von einem Linienbus erfasst und verletzt worden. Er wurde mit dem Rettungshelikopter der Rega ins Spital geflogen, wie die Zürcher Kantonspolizei am Freitag mitteilte.

Der 58-jährige Lenker des Busses fuhr kurz nach 17.30 Uhr von Maur Richtung Fällanden. Bei der Liegenschaft Nummer 60 wollte das Kind von links die Strasse überqueren und wurde von dem Fahrzeug erfasst. Der Knabe habe sich unbekannte innere Verletzungen zugezogen, schreibt die Polizei.

Meistgesehen

Artboard 1