Auf den ursprünglich vom Regierungsrat vorgesehenen zusätzlichen Termin für kantonale und kommunale Abstimmungen könne verzichtet werden, teilte der Stadtrat am Mittwoch mit. Auf kommunaler Ebene gebe es keine abstimmungsreifen Vorlagen.