Verkehr
Kanton Zürich und Baden-Württemberg im Gespräch über Verkehr

Der Kanton Zürich und das süddeutsche Baden-Württemberg haben sich zum Austausch über Verkehrsfragen getroffen. Auch an der dritten Verkehrstagung war der Flughafen Zürich explizit kein Thema.

Drucken
Teilen
Kanton Zürich und Baden-Württemberg im Gespräch über Verkehr. (Symbolbild)

Kanton Zürich und Baden-Württemberg im Gespräch über Verkehr. (Symbolbild)

Keystone

Die Zürcher Volkswirtschaftsdirektorin Carmen Walker Späh (FDP) und grüne Landesverkehrsminister Winfried Hermann aus Baden-Württemberg diskutierten am Freitag mit Gästen aus Politik, Gesellschaft und Verkehrswirtschaft das Thema "Innovation im Verkehrsbereich".

Geplant war unter anderem eine Führung durch die Verkehrsleitzentrale der Kantonspolizei Zürich, wie es in einer Mitteilung der Volkswirtschaftsdirektion vom Freitag heisst. Nicht angesprochen werde das Thema Flughafen Zürich.

Die Tagung zeige aber die generelle Bereitschaft auf beiden Seiten zu einem transparenten, die Gemeinsamkeiten betonenden Dialog in allen Fragen, auch solchen, bei denen keine gemeinsamen Positionen bestünden, heisst es in der Mitteilung weiter.

Die dritte Verkehrstagung der Volkswirtschaftsdirektion des Kantons Zürich und des Ministeriums für Verkehr und Infrastruktur Baden-Württemberg fand am Freitag in Zürich statt. Sie knüpfte an die erste Tagung im Jahr 2012 in Zürich und die zweite Tagung 2014 in Stuttgart an.