Recycling

Junge Grüne reichen Petition für Plastik-Recycling in Zürich ein

Die Jungen Grünen fordern, dass in der Stadt Zürich ein flächendeckendes Recycling von Kunststoffabfällen eingeführt wird. (Symbolbild)

Die Jungen Grünen fordern, dass in der Stadt Zürich ein flächendeckendes Recycling von Kunststoffabfällen eingeführt wird. (Symbolbild)

Die Jungen Grünen Zürich wollen, dass in der Stadt Zürich ein flächendeckendes Recycling von Plastik eingeführt wird. Sie haben am Mittwoch eine entsprechende Petition dem Stadtrat Filippo Leutenegger (FDP) übergeben.

Über 3000 Personen haben die Petition unterzeichnet, wie die Jungen Grünen Zürich am Mittwoch mitteilten. Die Jungen Grünen fordern damit, dass in Zürich auf Stadtgebiet ein Recyclingsystem von Kunststoffabfällen aus Haushalten eingeführt wird.

Plastik mache über 13 Prozent des Abfalls aus, ist die Begründung: Es sei unsinnig, diesen wertvollen Rohstoff einfach zu verbrennen. Kunststoffrecycling habe sich zudem bereits in zahlreichen Gemeinden etabliert. Die Stadt Zürich könne sich also bei der Einführung an zahlreichen funktionierenden Beispielen orientieren.

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1