Zürich
Junge Autolenkerin fährt auf der A1 ein Wiesenbord hoch und überschlägt sich

Auf der Höhe des Rastplatzes «Büsisee» auf der A1 in Richtung Bern verlor eine 23-jährige Frau die Kontrolle über ihr Fahrzeug. Sie fuhr das Wiesenbord hoch, überschlug sich und kam anschliessend auf der Fahrbahn auf dem Dach zum Stillstand.

Drucken
Teilen
Unfall auf der A1 bei Zürich

Unfall auf der A1 bei Zürich

Kapo Zürich
Verkehrsunfall auf der A1 bei Zürich

Verkehrsunfall auf der A1 bei Zürich

Kapo Zürich

Am Montagmorgen in der Früh um 01:30 Uhr kam es auf der A1 in Richtung Bern zu einem Selbstunfall. Eine 23-Jährige Autolenkerin verlor aus noch unbekannten Gründen die Herrschaft über ihr Fahrzeug, wie die Kantonspolizei mitteilt.

Sie überquerte den Pannenstreifen, fuhr ein steiles Wiesenbord hoch und überschlug sich. Das Fahrzeug kam schlussendlich auf der Fahrbahn auf dem Dach zum Stillstand

Die 23-Jährige zog sich mittelschwere Verletzungen zu und wurde von der Ambulanz ins Spital gebracht. Das Fahrzeug erlitt Totalschaden.

(pas)