Ehrung
Jahrzehntelanges Engagement für Jazz: Zürich ehrt Fredi Bosshard mit dem "Stadttaler"

Der Konzertorganisator Fredi Bosshard hat für seine Verdienste für den Zürcher Jazz den "Stadttaler" erhalten. Mit der Ehrenmedaille der Stadt wird sein jahrzehntelanges Engagement gewürdigt und insbesondere die Organisation des Tatklos-Festivals in der Roten Fabrik.

Merken
Drucken
Teilen
Mit dem "Stadttaler" wird Bosshards Engagement für den Zürcher Jazz gewürdigt. (Symbolbild)

Mit dem "Stadttaler" wird Bosshards Engagement für den Zürcher Jazz gewürdigt. (Symbolbild)

Keystone

Bosshard habe wesentlich dazu beigetragen, dass die Zürcher Jazzszene heute weit über die Landesgrenze hinaus einen hervorragenden Ruf geniesst, teilte die Stadt am Montag mit.

Ins Zentrum seiner Arbeit habe er stets die Kunst gestellt und es geschafft, dass der Fokus der Kulturstadt Zürich Jahr für Jahr während ein paar Tagen auf dieser unbequemen und immer wieder neu entstehenden Musik lag.

Der langjährige Präsident des Vereins Fabrikjazz Zürich, hat unzählige hochklassige Jazzkonzerte in der Stadt organisiert, unter anderem im Rahmen des Taktlos-Festivals, das er in diesem Jahr zum 34. Mal leitete. Übergeben wurde die Auszeichnung am Sonntag anlässlich eines Konzertes des Schlippenbach-Trios in der Roten Fabrik.