Zürich
In Zürich wurden 37 Ticketautomaten aufgebrochen

Seit August 2011 haben unbekannte Täter in der Stadt Zürich 37 VBZ-Automaten geknackt und 30'000 Franken erbeutet. Dabei richteten die Diebe einen Sachschaden von über 100'000 Franken an. Nun hofft die Polizei auf Mithilfe aus der Bevölkerung.

Merken
Drucken
Teilen
Ticketautomat (Symbolbild)

Ticketautomat (Symbolbild)

Keystone

Die Stadtpolizei Zürich geht davon aus, dass es sich in vielen Fällen um dieselben Täter handelt, wie sie am Montag mitteilte. Jeweils während der Nacht werden die Automaten an wenig frequentierten Haltestellen mit Werkzeugen aufgebrochen und die Münzkassetten entwendet.

Zuletzt haben die Unbekannten am 21. und 23. Januar in Affoltern zugeschlagen und insgesamt fünf Automaten ausgeräumt.