Verwaltung

In Neu-Oerlikon entsteht neues städtisches Verwaltungszentrum

Das neue städtische Verwaltungszentrum wird im Laufe der kommenden zwei Jahre in Neu-Oerlikon entstehen.

Das neue städtische Verwaltungszentrum wird im Laufe der kommenden zwei Jahre in Neu-Oerlikon entstehen.

Im Zürcher Boom-Quartier Neu-Oerlikon wird in den nächsten zwei Jahren ein neues städtisches Verwaltungszentrum errichtet. Der Stadtrat hat für 81 Millionen Franken eine Liegenschaft gekauft.

Ende Monat ist die Eigentumsübertragung, wie es in einer Mitteilung heisst.

Der Stadtrat hat den Kauf ins Finanzvermögen am Mittwoch per dringlichen Beschluss verabschiedet. Die Rechnungsprüfungskommission sei vorgängig schriftlich informiert worden.

Der Gemeinderat hat zum Geschäft nichts zu sagen. Er und die Stimmberechtigten haben aber über den Transfer der Liegenschaft vom Finanz- ins Verwaltungsvermögen zu entscheiden.

Mit der Eröffnung des neuen Verwaltungszentrums können andere Mietflächen in der Innenstadt aufgegeben werden. Mit dem Kauf erfüllt der Stadtrat mehrere Postulate, welche genau dies forderten.

Die Liegenschaft an der Eggbühlstrasse verfüge über eine flexible Struktur, die sich ohne grosse Umbauten für heutige und künftige Nutzungen hervorragend eigene, schreibt der Stadtrat. Das Gebäude wurde 1993 erstellt.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1