Fandungserfolg
In Luzern gesuchter falscher Handwerker in Zürich gefasst

Ein Mann, der in den letzten Wochen in Luzern als falscher Handwerker Betagte ausgeraubt hatte, ist heute in der Stadt Zürich gefasst worden.

Merken
Drucken
Teilen
Die Zürcher Stadtpolizei verhaftete einen entflohenen Sträfling aus der Luzerner Strafanstalt Wauwilermoos.

Die Zürcher Stadtpolizei verhaftete einen entflohenen Sträfling aus der Luzerner Strafanstalt Wauwilermoos.

Limmattaler Zeitung

Der Mann habe in Zürich durch die Polizei festgenommen werden können, teilte die Luzerner Polizei mit. Er sei aufgrund von Hinweisen aus der Bevölkerung und intensiven Ermittlungen ausfindig gemacht worden.

Er raubte jüngst in sechs Fällen von älteren, alleinstehenden Personen in Luzern Bargeld, Schmuck und weitere Wertgegenstände. Der Deliktsbetrag beläuft sich laut Angaben der Staatsanwaltschaft auf über 50'000 Franken. Er hatte sich jeweils als Handwerker ausgegeben und Einlass in Wohnungen verlangt.

Der Drogensüchtige war bereits unter anderem wegen Einbrüchen, Trickdiebstählen und Betäubungsmitteldelikten in der Region Luzern vorbestraft. Am Donnerstag machte die "Neue Luzerner Zeitung" publik, dass der Mann im Juni aus der Strafanstalt Wauwilermoos entwichen war. Die Behörden entschlossen sich erst zur öffentlichen Fahndung, nachdem er erneut straffällig geworden war, wie ein Polizeisprecher auf Anfrage bestätigte.