Kirchengemeinde
In der Kirchgemeinde Zürich Industrie ist Feuer im Dach

Der Präsident der Kirchgemeinde Zürich Industriequartier, Helmuth Werner, ist per sofort im Amt eingestellt worden. Wie der Kirchenrat in einer Mitteilung vom Donnerstag schreibt, hat er zudem Strafanzeige erstattet.

Merken
Drucken
Teilen

Werner werden eine «unhaltbare Personalführung» und «deutliche Kompetenzüberschreitungen» vorgeworfen, wie der Kirchenrat, die Exekutive der reformierten Landeskirche des Kantons Zürich, schreibt. Die Strafanzeige lautet denn auch auf Nötigung und ungetreue Geschäftsführung. Zudem wurde ein Administrativverfahren eingeleitet.

Der Kirchenpflegepräsident wurde per sofort freigestellt. Damit habe man den nötigen Freiraum für die anstehenden Abklärungen geschaffen, heisst es weiter.

Interimistisch wird das Amt des Kirchenpflegepräsidenten nun von Uwe Müller-Gauss aus Hinwil versehen, der laut Mitteilung die Gegebenheiten im Industriequartier kennt. Er wird spätestens bis nach den Gesamterneuerungswahlen im Frühling 2014 diese Funktion innehaben.

Helmuth Werner hat vor allem als Quartierpräsident Zürich 5-Industrie - auch Zürich West - eine gewisse Bekanntheit erlangt. In jüngster Zeit hat er sich vehement gegen das geplante Bundes-Asylzentrum in Zürich West gewehrt.

Damit habe das jetzige Verfahren aber "nicht das Geringste" zu tun, sagte Nicolas Mori, Kommunikationsleiter der evangelisch-reformierten Landeskirche zur Nachrichtenagentur sda. Details wollte und konnte Mori nicht bekannt geben - es handle sich um ein laufendes Verfahren.

Schon 2011 ein Verfahren

Es ist nicht das erste Mal, dass Werner und der Kirchenrat aneinander geraten. Schon 2011 wurde ein Administrativverfahren gegen den Kirchenpflegepräsidenten eröffnet. Unter anderem ging es laut Mitteilung um Amts- und Gemeindehaushaltführung sowie das Rechnungswesen.

Anfang 2013 ordnete der Kirchenrat eine aufsichtsrechtliche Begleitung der Kirchenpflege und deren Präsidenten an. Dagegen rekurrierte die Kirchenpflege. Das Verfahren ist laut Mitteilung bei der landeskirchlichen Rekurskommission hängig.