Zürich
Im Bahnhof Zürich kann man nun per Wifi surfen

Die SBB bietet bereits an 25 Bahnhöfen kostenlosen Internetzugang per WiFi an. Nun werde mit dem Zürcher HB auch der grösste Bahnhof der Schweiz ausgerüstet, teilte sie heute mit.

Merken
Drucken
Teilen
Der grösste Bahnhof der Schweiz wird nun ebenfalls mit Wifi-Internetzugang ausgerüstet (Symbolbild)

Der grösste Bahnhof der Schweiz wird nun ebenfalls mit Wifi-Internetzugang ausgerüstet (Symbolbild)

Keystone

In der Haupthalle sei das Gratissurfen per WiFi bereits möglich, ab dieser Woche folgten die Installationen in den übrigen Bahnhofsbereichen. Rechtzeitig zur Eröffnung des unterirdischen Bahnhofs Löwenstrasse im Juni werden die Arbeiten laut Mitteilung abgeschlossen sein.

Es haben sich bisher schweizweit rund 40'000 Bahnkundinnen und -kunden für das kostenlose Surfen am Bahnhof angemeldet. Nach einer einmaligen Registrierung eines Geräts kann damit an allen bereits ausgerüsteten Bahnhöfen gesurft werden.

Bis Ende Jahr Signalverstärker in allen Fernverkehrszügen

Um den Empfang in den Zügen zu verbessern baut die SBB mit den Mobilfunkanbietern laufend neue Signalverstärker ein. Im Fernverkehr seien bereits über 80 Prozent der über 1000 Wagen mit Signalverstärkern ausgerüstet und mit entsprechenden Aufklebern gekennzeichnet worden. Bis Ende 2014 sei in sämtlichen Wagen des Fernverkehrs ein guter Empfang möglich, kündigt die SBB an.

Auch in den Regionalzügen möchte die SBB Signalverstärker installieren. Um die Finanzierung zu regeln, seien Gespräche mit Bund und Kantonen sowie mit den den Mobilfunkanbietern aufgenommen worden, heisst es in der Mitteilung.