Winterthur
Identität von Skelett geklärt – Mann galt seit 2013 als vermisst

Bei dem am letzten Freitag in einem Waldstück bei Winterthur gefundenen Skelett handelt es sich um die sterblichen Überreste eines seit März 2013 vermissten Mannes, wie die Kantonspolizei Zürich am Mittwoch mitteilte. Ein Drittverschulden am Tod des Mannes könne ausgeschlossen werden.

Merken
Drucken
Teilen
Die Schüler fanden das Skelett auf einem Orientierungslauf. (Symbolbild)

Die Schüler fanden das Skelett auf einem Orientierungslauf. (Symbolbild)

Andres Linder

Entdeckt worden war das menschliche Skelett von einer Gruppe Jugendlicher auf einem Orientierungslauf.