Zürich
Ich bin auch eine Litfasssäule: Fünf Trams werden zu rollenden Plakaten

Die durch Zürich rollenden Cobra-Trams können ab September für Werbe-Vollbemalungen gebucht werden. Das erste so gestaltete Tram wird voraussichtlich ab Januar 2012 unterwegs sein.

Drucken
Teilen
Fünf Cobra-Trams werden zur Werbe-Vollbemalung freigegeben. (Archiv)

Fünf Cobra-Trams werden zur Werbe-Vollbemalung freigegeben. (Archiv)

Keystone

Wie die Verkehrsbetriebe der Stadt Zürich (VBZ) am Donnerstag mitteilten, hat der Stadtrat einen dreijährigen Versuch bewilligt. Er beschränkt sich auf maximal fünf Cobra-Trams.

Preis noch nicht festgelegt

Bis September wollen die VBZ festlegen, was es interessierte Firmen kosten wird, ein Tram von vorne bis hinten und von oben bis unten zum Werbeträger machen zu dürfen. Festgelegt werden sollen auch noch die Gestaltungsrichtlinien für solche Bemalungen.

Das jetzt genehmigte Projekt mit kommerzieller Werbung ist der zweite solche Versuch der VBZ. Bereits 2008 anlässlich der Fussball- Europameisterschaft wurden Trams vollständig mit Werbung bemalt. Laut VBZ war das Interesse der Werbekunden gross und den Fahrgästen habe die Bemalung gefallen.

Derzeit fahren auch Trams durch Zürich, die vollständig bemalt werben - allerdings nicht für kommerzielle Produkte. So sind das Ingenieur-, das Ballett- und das Schweizermachertram in Zürich unterwegs. (sda)

Aktuelle Nachrichten