Horgen ZH
Zeugenaufruf: Zwei verletzte Personen nach Verkehrsunfall

Am Dienstagabend ereignete sich in Horgen in Richtung Zürich ein Verkehrsunfall. Dabei kollidierte eine 18-jährige Elektromotorfahrrad-Lenkerin mit einer 79-jährigen Fussgängerin. Letztere zog sich schwere Verletzungen zu.

Drucken
Teilen
Die Unfallstelle an der Seestrasse in Horgen in Richtung Zürich.

Die Unfallstelle an der Seestrasse in Horgen in Richtung Zürich.

Kantonspolizei Zürich

(ld.) Am Dienstagnachmittag kollidierte in Horgen ein Elektromotorfahrrad mit einer Fussgängerin im Bereich des Trottoirs. Der Unfall ereignete sich auf der Seestrasse in Richtung Zürich. Die 18-jährige Elektroleichtmotorfahrrad-Lenkerin wurde zuvor durch einen unbekannten Personenwagen abgedrängt.

Dadurch prallte sie durch die Bordsteinkante und stürzte eine 79-jährige Fussgängerin. Sie zog sich durch den Sturz schwere Verletzungen zu. Die Elektromotorfahrrad-Lenkerin wurde leicht verletzt. Beide Frauen mussten im Anschluss ins Spital gebracht werden.

Zurzeit untersucht die Kantonspolizei Zürich und die Staatsanwaltschaft Zürich noch den genauen Unfallhergang. Personen, die Angaben zu dem unbekannten Personenwagen oder der Unfallszene machen können, sollen sich bei der Kantonspolizei Zürich, Verkehrszug Neubüel, Telefon 043 833 17 64, melden.

Aktuelle Nachrichten