Ashton Kutcher kennt man eigentlich aus diversen Hollywoodfilmen. Nun investiert der US-Schauspieler in das Zürcher Start-up Wefox. Die deutsch-schweizerische Vermittlungsplattform für Versicherungen hat seinen Hauptsitz heute zwar in Berlin, doch wurde das Unternehmen 2014 in der Schweizer Wirtschaftsmetropole gegründet.

Der prominente neue Investor konnte im Rahmen einer erfolgreich abgeschlossenen Finanzierungsrunde gewonnen werden. "Ashton Kutcher ist sehr technologieaffin und hat bereits in verschiedene Tech-Startups investiert", wird Mitgründer und CEO Julian Teicke in der Mitteilung zitiert. Man sei sehr stolz, den Schauspieler zu seinen Unterstützern zählen zu dürfen.

Insgesamt flossen bereits 55 Millionen Euro Investmentgelder in das Unternehmen. Die Mittel sollen grösstenteils für die Weiterentwicklung und Schweizer Markteinführung des digitalen Versicherungsprodukts ONE verwendet werden.