Feuer
Hoher Sachschaden nach Wohnungsbrand in Esslingen

Beim Brand einer Wohnung in Esslingen hat sich ein Mann eine Rauchgasvergiftung zugezogen. Der Schaden dürfte 200'000 Franken übersteigen. Die Brandursache ist noch unklar, wie die Kantonspolizei am Montag mitteilte.

Merken
Drucken
Teilen
Hoher Sachschaden nach Wohnungsbrand in Esslingen. (Symbolbild)

Hoher Sachschaden nach Wohnungsbrand in Esslingen. (Symbolbild)

Kapo SO

Am Sonntagnachmittag rückte die Feuerwehr kurz vor 15.30 Uhr zu der brennenden Wohnung im zweiten Obergeschoss eines Mehrfamilienhauses aus.

Der 43-jährige Wohnungsmieter wurde über die Autodrehleiter gerettet. Er hatte sich eine schwere Rauchgasvergiftung zugezogen und wurde nach der Erstversorgung ins Spital gefahren.

Die Wohnung brannte vollständig aus. Im Haus blieben Russ- und Rauchschäden zurück.