Der rasante Wandel im Schulwesen, steigende Ansprüche und wachsender Druck bringen manche Lehrerinnen und Lehrer an ihre Grenzen. Besonders Anfragen von Lehrkräften kurz vor einem Burnout hätten in den letzten Jahren deutlich zugenommen, heisst es in einer Mitteilung der PHZH. Viele springen in dieser Situation ab.

Hier hakt das Beratungszentrum ein. Es bietet Beratungen, Coachings und Supervisionen an der PH in Zürich oder am Schulort der Ratsuchenden. Wenn nötig geben die Mitarbeitenden auch Intensivberatung am Arbeitsplatz und Führungscoaching für Schulleitende, machen Laufbahnberatungen oder beraten Wiedereinsteigende.

Die Beratungen richten sich laut Mitteilung an Einzelpersonen, Teams und ganze Schulen. Das Angebot stehe Interessierten aus der ganzen Schweiz zur Verfügung.