Hirzel
Kollision mit einem Lastwagen: Schwer verletzter Autofahrer muss aus dem Auto-Wrack geborgen werden

Auf der Zugerstrasse in Richtung Hirzel ist am Mittwochnachmittag ein Auto mit einem Lastwagen zusammen gestossen. Der Autofahrer wurde dabei schwer verletzt und musste mit der Rega ins Spital geflogen werden.

Stephanie Handschin
Merken
Drucken
Teilen
Das Auto war nur noch ein Wrack nach der Kollision mit dem Lastwagen eines 40-Jährigen Chauffeurs.

Das Auto war nur noch ein Wrack nach der Kollision mit dem Lastwagen eines 40-Jährigen Chauffeurs.

Oberlin Stefan/ Kantonspolizei Zürich

Ein Autofahrer war am Mittwoch gegen 15.50 Uhr auf der Zugerstrasse in Richtung Hirzel unterwegs. Er fuhr bergaufwärts von Sihlbrugg. Knapp 300 Meter vor einer Kreuzung kam er von seiner Spur ab und geriet auf die Gegenfahrbahn. Dort kollidierte er mit einem entgegenkommenden Lastwagen. Warum der 66-Jährige Fahrer von seiner Spur abgekommen ist, ist noch unklar, wie die Kantonspolizei in einer Mitteilung schreibt.

Der Mann wurde durch den Unfall schwer verletzt. Bevor er noch vor Ort medizinische Erstversorgung erhielt, musste die Feuerwehr ihn zuerst aus dem Wrack seines komplett zerstörten Autos bergen. Danach wurde er mit schweren Verletzungen von der Rega ins Spital geflogen.

CH Media/BRK

Die Strasse musste wegen des Unfalls für rund zwei Stunden gesperrt werden. Neben der Polizei und der Feuerwehr Horgen waren mehrere weitere Rettungseinheiten im Einsatz. Die genaue Unfallursache wird von der Polizei und der Staatsanwaltschaft noch untersucht.