Frachtjet
Hier landen Trumps WEF-Karrossen in Zürich

US-Präsident Donald Trump reist nicht gerade mit leichtem Gepäck. Am Sonntagmittag landete eine Boeing C-17 Globemaster des US-Militärs am Flughafen Zürich.

Merken
Drucken
Teilen
Die Boeing C-17 Globemaster der U.S. Air Force am Flughafen Zürich.

Die Boeing C-17 Globemaster der U.S. Air Force am Flughafen Zürich.

PATRICK B. KRAEMER
WEF-Karossen von Trump landen in Zürich

WEF-Karossen von Trump landen in Zürich

PATRICK B. KRAEMER

Es gibt Regierungen wie zum Beispiel jene aus Singapur, deren Vertreter mit den bereitgestellten Fahrzeugen des WEF vom Flughafen Zürich nach Davos reisen.

Und es gibt Donald Trump. Der Präsident der Vereinigten Staaten hat anlässlich seines Besuches am «World Economic Forum» schon mal ein Frachtflugzeug vorgeschickt. Mit an Bord: Lauter dunkle Geländewagen, wie man sie aus den Hollywood-Filmen kennt:

Am Sonntagmittag herrschte deshalb am Flughafen Zürich sowohl ein riesiges Polizeiaufgebot als auch ein Ansturm von Aviatik-Fans. Keiner wollte sich die 200 Millionen Dollar-Maschine der Air Force entgehen lassen.

Die Boeing C-17 Globemaster mit ihren 52 Metern Spannweite ist ein Militärtransportflugzeug für Truppen oder grosse Lasten. Der Vogel wiegt über 128 Tonnen und kostet gegen 200 Millionen US-Dollar.