Herrliberg
Betonelement begräbt Arbeiter auf einer Baustelle

Auf einer Baustelle in Herrliberg wurde am Dienstag ein 39-jähriger Bauarbeiter durch ein Betonelement verletzt.

Drucken
Teilen
Die Notfallseelsorge war auch vor Ort. (Symbolbild)

Die Notfallseelsorge war auch vor Ort. (Symbolbild)

Keystone

Ein Arbeiter ist am Dienstagvormittag auf einer Baustelle in Herrliberg schwer verletzt worden. Bei Umbauarbeiten an einem Einfamilienhaus kippte ein zwei Tonnen schweres Betonelement um und begrub den 39-Jährigen unter sich.

Die Arbeitskollegen des Verunfallten wurden von der Notfallseelsorge betreut, wie die Kantonspolizei Zürich am Mittwoch mitteilte. (sda)

Aktuelle Nachrichten