Winterthur
Heroin und Streckmittel: Polizei verhaftet mutmasslichen Drogenhändler

Ein 28-Jähriger ist am Samstagvormittag in Winterthur-Töss verhaftet worden: Die Winterthurer Stadtpolizei geht nach diversen Ermittlungen davon aus, dass es sich beim albanischen Touristen um einen Drogenhändler handelt.

Merken
Drucken
Teilen
Bei einer Hausdurchsuchung stellte die Polizei Heroin, Streckmittel und eine grosse Menge Bargeld sicher. (Symbolbild)

Bei einer Hausdurchsuchung stellte die Polizei Heroin, Streckmittel und eine grosse Menge Bargeld sicher. (Symbolbild)

KEYSTONE/GEORGIOS KEFALAS

Bei einer an die Verhaftung anschliessenden Hausdurchsuchung stellten die Polizisten denn auch rund 25 Gramm Heroin, 30 Gramm Streckmittel und mehrere Tausend Franken Bargeld sicher, wie aus einer Mitteilung vom Montag hervorgeht. Der Mann ist gegenüber der Polizei aber nicht geständig. Er wurde nun der Staatsanwaltschaft zugeführt.