Heimatschutz

Heimatschutz wehrt sich gegen Ersatz für Regensdorfer Fröschegrueb

Fröschegrueb unrechtmässig abgerissen. (Archiv)

Fröschegrueb unrechtmässig abgerissen. (Archiv)

Der Zürcher Heimatschutz reicht Beschwerde ein gegen den Ersatzneubau für die Liegenschaft Fröschegrueb im Zentrum von Regensdorf. Das Neubauprojekt sei eine Karikatur der Fröschegrueb, die im letzten Sommer in einer Nacht- und Nebel-Aktion trotz hängigem Verfahren abgebrochen worden sei.

Die Fröschegrueb wurde 1559 gebaut und war eines der ältesten Gebäude von Regensdorf. Das ehemalige Bauernhaus bildete laut Heimatschutz zusammen mit der Kirche und zwei weiteren Gebäuden "ein prägendes Ensemble im Dorfbild".

Gegen die seiner Ansicht nach rechtswidrige Zerstörung hatte sich der Zürcher Heimatschutz im September 2015 an die Gerichte gewandt.

Obwohl dieses Verfahren noch hängig sei, habe der Regensdorfer Gemeinderat einen Neubau bewilligt, heisst es in der Mitteilung. Die Gerichte hätten noch gar nicht geklärt, ob an dieser Stelle noch gebaut werden dürfe.

"Pseudo-Ballenberg"

Der Zürcher Heimatschutz hält das Neubauprojekt als "missglückten Versuch, das absichtlich zerstörte Original zu imitieren".

Es entstehe ein "schlechter Pseudo-Ballenberg" mitten im historischen Kern von Regensdorf. Geplant sei ein langweiliges, zeitgenössisches Mehrfamilienhaus im Mantel einer nicht verstandenen Geschichte.

Es verberge sich beispielsweise ein banales, modernes Treppenhaus mit Lift hinter einem Fassadenteil, das vorgebe, ein bäuerliches Tenntor zu sein.

Ferner nehme der Neubau keine Rücksicht auf die noch bestehenden umliegenden Schutzobjekte wie die reformierte Kirche oder die Schmitte aus dem 15./17. Jahrhundert. Verschiedene Baugesetz-Vorschriften würden zudem verletzt.

Der Zürcher Heimatschutz stehe dafür ein, dass an Stelle der Fröschegrueb ein architektonisch hochwertiger Ersatzneubau erstellt wird, schreibt er in seiner Mitteilung.

Er solle auf das gebaute Umfeld Rücksicht nehmen ohne zu versuchen, ein baukultureller Zeuge aus einer anderen Zeit zu sein.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1