Horgen

Hausbrand verursacht hohen Sachschaden

Die Feuerwehr hatte den Brand rasch unter Kontrolle. (Symbolbild)

Die Feuerwehr hatte den Brand rasch unter Kontrolle. (Symbolbild)

Beim Brand in einem Horgener Wohnhaus ist am Donnerstagabend ein Schaden von mehreren hunderttausend Franken entstanden. Die Bewohner konnten das Gebäude unverletzt verlassen. Die Brandursache ist noch unklar.

Kurz nach 20.30 Uhr am Donnerstag rückten die alarmierten Löschkräfte zum Haus an der Bergstrasse aus. Den Brand hatten sie rasch unter Kontrolle. Das in Mitleidenschaft gezogene Haus ist derzeit nicht bewohnbar, wie die Kantonspolizei Zürich in einer Mitteilung vom Freitag schreibt.

Im betroffenen Haus ist auch das Museum des ehemaligen Bergwerks Käpfnach untergebracht. Die dort gelagerten Kulturgüter wurden durch die Feuerwehr geborgen und abtransportiert, schreibt die Polizei.

Meistgesehen

Artboard 1