Kaufleuten-Drama

Hat dieser Mann den 23-jährigen Vigan M. auf dem Gewissen?

Hat dieser Mann zugestochen?

Hat dieser Mann zugestochen?

Nach der tödlichen Auseinandersetzung unter jungen Männern vom Sonntagmorgen in Zürich fahnden die Behörden nach einem 21-jährigen Mann. Er wird verdächtigt, einen 23-Jährigen getötet und einen 20-Jährigen schwer verletzt zu haben.

Der Gesuchte wohnt im Bezirk Meilen, wie Staatsanwaltschaft und Polizei am Montag mitteilten. Der Iraker wurde international zur Fahndung ausgeschrieben. Zwei Schweizer aus dem Umfeld des Gesuchten wurden verhaftet. Nach der Befragung wurden der 20- und der 21- Jährige wieder auf freien Fuss gesetzt.

Im übrigen halten sich die Behörden mit Angaben zur Bluttat stark zurück. Weder gab es bisher Angaben zu Tat-Hintergründen und -motiv noch zur Tatwaffe. Medien, die sich auf Augenzeugen beriefen, erwähnten ein Messer - dies wurde von der Polizei nicht bestätigt.

Safer Clubbing spricht nach dem Tötungsdelikt vor dem Kaufleuten den Zürcher Club frei

Safer Clubbing spricht nach dem Tötungsdelikt vor dem Kaufleuten den Zürcher Club frei

Am frühen Sonntagmorgen kam es vor dem Club Kaufleuten in der Zürcher Innenstadt zu einem Streit. Ein 23-jähriger Schweizer wurde dabei getötet, sein 20-jähriger Bruder schwer verletzt. Laut Polizei ist er mittlerweile ausser Lebensgefahr.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1