Marihuana
Hanf-Zucht in Reihenhäuschen entdeckt

Im Keller eines Reiheneinfamilienhauses in Regensdorf hat die Zürcher Kantonspolizei am Montag eine Hanf-Indoor- Anlage ausgehoben.

Drucken
Teilen
Hanfanbau in einer Indoor-Anlage (Symbolbild)

Hanfanbau in einer Indoor-Anlage (Symbolbild)

Keystone

Aufmerksam geworden war die Polizei, weil es im Quartier verdächtig roch, wie sie in einer Mitteilung schreibt. Die Ermittlungen führten zum Häuschen eines 39-jährigen Schweizers.

Im Keller beschlagnahmten die Polizisten 80 Hanfpflanzen. Diese wurden vernichtet. Der Anlagen-Betreiber wurde nach der polizeilichen Befragung wieder auf freien Fuss gesetzt. Er muss sich wegen Widerhandlung gegen das Betäubungsmittelgesetz verantworten.