Freibäder
Gute Nachrichten für Sonnenanbeter: Die Badisaison beginnt

Die Stadt Zürich rechnet demnächst mit gutem Wetter und wärmeren Temperaturen. Am Samstag, 9. Mai., startet die diesjährige Badesaison in den Fluss-, See- und Beckenbädern. Die Öffnungszeiten bleiben unverändert.

Drucken
Teilen
Schon bald wagen sich die ersten Wagemutigen wieder ins kühle Nass. (Archivbild)

Schon bald wagen sich die ersten Wagemutigen wieder ins kühle Nass. (Archivbild)

Keystone

Am 09. Mai öffnen in Zürich insgesamt 15 von 17 städtischen Bädern. Das Flussbad am Schanzengraben startet erst am 1. Juni, das Freibad Heuried wird erneuert und bleibt daher bis zum Frühjahr 2018 geschlossen.

Neu verfügt auch das Freibad Seebach über ein Beachvolleyball-Feld. Bislang gibt es vier Felder im Freibad Allenmoos und eines im Freibad Zwischen den Hölzern. Die beliebte 62 Meter lange Rutschbahn in den See im Strandbad Tiefenbrunnen wurde durch eine neue ersetzt. Beim Hinunterrutschen erwartet die Badegäste eine farbenfrohe Überraschung, wie es in der Mitteilung heisst.

Das Sportamt empfiehlt, vor dem Gang ins Freibad einen Blick auf die Internetseite www.sportamt.ch zu werfen. Dort sind ab Saisonstart alle Informationen zu Öffnungszeiten, Wassertemperaturen oder UV-Index abrufbar.