SBB
Grosse Störung im Abendverkehr: Zwischen Zürich HB und Baden fielen die Züge aus

Pendler benötigten am Donnerstagabend bis in die späten Stunden viel Geduld. Der Bahnverkehr zwischen Zürich und Baden war wegen einer Fahrleitungsstörung eingeschränkt. Zahlreiche Züge nach Baden fielen aus.

Merken
Drucken
Teilen
Fahrleitungsstörung zwischen Zürich HB und Baden (01.11.18)
3 Bilder
Auch in Brugg suchten Pendler nach Möglichkeiten, trotz des Verkehrschaos bald nach Hause zu kommen.
Gleich mehrere Züge fielen wegen der Fahrleitungsstörung auf der vielbefahrenen Strecke zwischen Zürich und Baden aus.

Fahrleitungsstörung zwischen Zürich HB und Baden (01.11.18)

AZ-Leserreporter

Betroffen von den Störungen waren Züge zwischen Zürich und Bern und Zürich und Basel. Zwischen Zürich und Brugg fielen diese ganz aus. Ebenfalls keine Fahrten waren möglich zwischen Dietikon und Baden, Wettingen und Baden sowie Würenlos und Baden. Auch zwischen Killwangen-Spreitenbach und Baden sowie Dietikon und Koblenz fuhren vorübergehend keine Züge. Die Dauer der Störungen war am frühen Abend nicht bekannt, wie die SBB am Donnerstagabend sagten.