Diebstahl
Gepäckdiebe mit Handtasche und USB-Stick im Zürcher Hauptbahnhof gefasst

Zwei Gepäckdiebe sind der Polizei am Montagabend im Hauptbahnhof Zürich ins Netz gegangen. Sie fielen den Polizisten auf, weil sie eine Damenhandtasche untersuchten.

Drucken
Teilen
Die Diebe hatten die Damenhandtasche am Hauptbahnhof gestohlen (Symbolbild)

Die Diebe hatten die Damenhandtasche am Hauptbahnhof gestohlen (Symbolbild)

Keystone

Die Sicherheitskräfte kontrollierten die beiden Männer und stellten fest, dass die Handtasche kurze Zeit vorher im Hauptbahnhof gestohlen worden war.

Zudem hatten der 23-jährige Libyer und der 17-jährige Marokkaner gemäss Mitteilung der Kantonspolizei weiteres Diebesgut bei sich: einen Rucksack, der am Bahnhof Stadelhofen entwendet worden war, und einen Memorystick, der am Flughafen gestohlen wurde.

Beide Männer müssen sich vor der Staats- beziehungsweise der Jugendanwaltschaft verantworten. Der Marokkaner hält sich zudem illegal in der Schweiz auf.

Aktuelle Nachrichten