Die Verkehrsbetriebe Zürich (VBZ) bauen ihr kulinarisches Angebot aus: Neu rollt ab 22. Juni die Genuss-Linie auf den Gleisen zwischen Bellevue, Central, Hauptbahnhof und Bahnhofstrasse. Sie verspricht ganzjährig saisonale Menüs im Oldtimer-Tram.

Ganz neu ist das Angebot indes nicht: Schon seit Jahren gibts je nach Saison das Fonduetram, das Sushitram, das Apéro-Tram und das Ticino-Tram. Dazu kommt unter dem Label Genuss-Linie nun im Sommer 2016 das NuevoLatino-Tram mit lateinamerikanischen Spezialitäten, wie gestern auf einer Medienfahrt zu erfahren war.

Kulinarischer Genuss im Oldtimer-Tram der VBZ

Kulinarischer Genuss im Oldtimer-Tram der VBZ

Die VBZ wollen vermehrt auch kulinarische Fahrten am Mittag anbieten und insgesamt das Angebot ausweiten, erklärte Projektleiterin Cathrine Zumsteg. Einen fixen Fahrplan für die Spezialfahrten gebe es jedoch nicht. Das Sushi-Tram fährt laut Zumsteg von Mittwoch bis Samstag pro Abend zweimal, hinzukommt eine wöchentliche Mittagsfahrt. Das Nuevo-Latino-Tram ist jeden zweiten Freitag unterwegs, das Apéro-Tram jeden Donnerstag. Die genauen Fahrzeiten sind auf der VBZ-Website ersichtlich, wo man auch Reservationen vornehmen kann.

Die Fahrten in den Speisetrams inklusive Menü und Getränken kosten am Abend jeweils 86 Franken, die Sushi-Fahrt am Mittag gibts für 57 Franken pro Person. Gewinn machen die VBZ damit gemäss Zumsteg allerdings nicht. Ziel sei es, kostendeckend unterwegs zu sein. Letztes Jahr belief sich der Umsatz in den Spezialtrams auf 1,5 Millionen Franken.

Die Genuss-Linie der VBZ soll auch dazu beitragen, Zürich vermehrt als kulinarisch attraktive Reisedestination zu vermarkten, hiess es an der Medienfahrt, an der auch Zürich-TourismusDirektor Martin Sturzenegger teilnahm. Die Stadtrundfahrten mit kulinarischem Genuss im Oldtimertram erfreuen sich laut VBZ-Sprecherin Daniela Tobler grosser Beliebtheit. Besonders das Fondue-Tram sei regelmässig ausgebucht.

Speziell sind auch die Sitzverhältnisse: Auf den Holzbänken der Viererabteile der über 80 Jahre alten Trams heisst es eng zusammenrutschen. Aber die Fahrt dauert ja nicht ewig.