Der 28-jährige Mann aus Bosnien und Herzegowina wies sich bei der Kontrolle kurz vor 3 Uhr zuerst mit einem fremden Ausweis aus, wie die Kantonspolizei am Freitag mitteilte. Später gab er dann an, den Ausweis entwendet zu haben.

Der Mann führte gemäss Mitteilung im Wagen eine Pistole, einen grösseren Bargeldbetrag in auffälliger Stückelung sowie Drogen mit. Die Polizisten fanden 22 Gramm Kokain, eine kleine Menge Cannabis und diverse unbekannte Pillen. Bei der anschliessenden Durchsuchung seine Wohnung stiessen sie auf 300 Gramm Kokain, 600 Gramm Cannabisprodukte, weitere Pillen und verschiedene Drogenutensilien.

Es stellte sich zudem heraus, dass der mutmassliche Drogenhändler den Personenwagen zuvor entwendet hatte und unter Drogeneinfluss sowie ohne Führerausweis fuhr. Der 28-Jährige, der der Polizei bereits bekannt war, wurde verhaftet.

Aktuelle Polizeibilder aus der Schweiz