Trotz Verbot seien immer wieder Badende vom Hausdach der Werkstatt gesprungen, heisst es in einer ewz-Mitteilung vom Dienstag.

Bisher habe es zum Glück keine Verletzten gegeben. Die bisherigen Hinweisschilder zum Verbot des Zutritts wurden ignoriert. Deshalb hat das ewz neue Tafeln angebracht, die darauf hinweisen, dass das Betreten des Areals nicht gestattet ist. Zudem wird auf die Gefahren hingewiesen. (sda)