Zürich

Gefährliche Annäherung von Rega-Jet und Segelflugzeug am Flughafen Zürich – Kollision konnte verhindert werden

Das Ambulanz-Flugzeug der Rega kam von Bern-Belp und war im Anflug auf den Flughafen Zürich, als es zur gefährlichen Annäherung kam mit dem Segelflugzeug kam. (Symbolbild)

Das Ambulanz-Flugzeug der Rega kam von Bern-Belp und war im Anflug auf den Flughafen Zürich, als es zur gefährlichen Annäherung kam mit dem Segelflugzeug kam. (Symbolbild)

Beim Flughafen Zürich sind sich ein Segelflugzeug und ein Ambulanzjet gefährlich nahe gekommen.

Zwischen einem Rega-Ambulanzjet und einem Segelflugzeug ist es am 22. Juni am Flughafen Zürich fast zu einem Zusammenstoss gekommen. Die Schweizerische Sicherheitsuntersuchungsstelle (Sust) hat eine Untersuchung eröffnet.

Das Ambulanz-Flugzeug der Rega kam von Bern-Belp und war im Anflug auf den Flughafen Zürich, als es um 11 Uhr zur gefährlichen Annäherung kam, wie es im am Freitag veröffentlichten Vorbericht heisst.

Schäden habe es keine gegeben, heisst es im Vorbericht weiter. Wie nahe sich der Ambulanzjet und das Segelflugzeug kamen, ist nicht bekannt. Die genauen Hintergründe werden nun von der Sust abgeklärt.

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1