Fussball
GC verteidigt zweiten Tabellenrang - FCZ bleibt Schlusslicht

Milan Vilotic schiesst das 3-1 beim Fussballspiel der Super League Grasshopper Club Zuerich gegen den BSC Young Boys im Stadion Letzigrund.

Merken
Drucken
Teilen
GC besiegt YB im Letzigrund.

GC besiegt YB im Letzigrund.

Keystone

Zürich -Grasshoppers - Young Boys 3:2 (2:0)

7300 Zuschauer. - SR Amhof. - Tore: 15. Ravet 1:0. 40. Tarashaj 2:0. 59. Caio (Ravet) 3:0. 68. Vilotic (Corner Sulejmani) 3:1. 80. Kubo (Hadergjonaj) 3:2.

Grasshoppers: Mall; Bauer, Gülen, Barthe, Lüthi (56. Antonov); Basic, Källström; Ravet (84. Kamberi), Tarashaj (74. Gjorgjev), Caio; Dabbur.

Young Boys: Mvogo; Hadergjonaj, Vilotic, Von Bergen, Lecjaks; Gajic (46. Castroman), Bertone; Nuzzolo (74. Gonzalez), Kubo, Sulejmani; Afum (78. Tabakovic).

Bemerkungen: Young Boys ohne Zakaria (gesperrt), Gerndt, Steffen, Seferi, Sanogo, Hoarau (alle verletzt) und Benito (U21). 55. Lattenschuss Sulejmani. - Verwarnungen: 21. Bertone, 38. Lecjaks, 86. Källström, 91. Kamberi (alle Foul).

Basel - FC Zürich 3:1 (1:1)

30'579 Zuschauer. - SR Hänni. - Tore: 5. Lang (Corner Delgado) 1:0. 38. Kecojevic (Freistoss Buff) 1:1. 71. Gashi (Zuffi) 2:1. 85. Janko (Penalty/Foul Nef an Janko) 3:1.

Basel: Vaclik; Lang, Hoegh, Suchy, Safari (60. Traoré); Xhaka, Zuffi; Gashi (81. Elneny), Delgado (67. Janko), Boëtius; Embolo.

FC Zürich: Brecher; Philippe Koch, Nef, Kecojevic, Djimsiti; Cabral, Buff; Schneuwly (82. Simonjan), Gavranovic (65. Bua), Chermiti (74. Sadiku); Etoundi.

Bemerkungen: Basel ohne Kuzmanovic (verletzt). FC Zürich ohne Kukeli (gesperrt), Alesevic, Grgic, Kleiber, Schönbächler und Yapi (alle verletzt). 37. Unterbruch für rund 10 Minuten, weil aus dem Fan-Sektor des FCZ Gegenstände aufs Feld geflogen waren und der Schiedsrichter die Sicherheit der Spieler nicht mehr gewährleistet sah. - Verwarnungen: 41. Cabral, 53. Schneuwly, 84. Nef (alle Foul).